Überspringen zu Hauptinhalt
06173 9635-87 info(at)praxis-frauengesundheit.de

Slider-Andrea-Mohr pille_absetzen-Andrea-Mohr
1_Pille_absetzen

Pille absetzen, ja bitte!

Viele Frauen wünschen sich inzwischen ein Leben frei von synthetischen Hormonen. Sie möchten wieder mehr zu ihrem eigenen Körper(gefühl) und zu einem natürlichen Zyklus finden.

7mio

Deutsche Frauen nehmen die Antibaby-Pille

Gibt es ein Leben frei von synthetischen Hormonen?

Ja, es gibt es ein Leben frei von synthetischen Hormonen. Immer mehr Frauen wünschen sich inzwischen ein Leben frei von synthetischen Hormonen. Sie möchten wieder mehr zu ihrem eigenen Körper(gefühl) und zu einem natürlichen Zyklus finden.

Denken jetzt um. Gehen Sie mit mir den Weg zu mehr Natürlichkeit – auch in Fragen der hormonfreien Verhütung. Es gibt viele Vorteile.

Sie sorgen sich aber vor der „Zeit danach“? Sie haben sich zum Beispiel die Frage gestellt, ob Sie an Gewicht zunehmen? Wie lange es dauert, bis sich wieder ein Zyklus einstellt? Ob es ungesund ist, keine Periode zu haben oder auch wann der „richtige“ Zeitpunkt vor den Wechseljahren ist, um Abzusetzen. Ich bin Ihre Begleiterin auf dem Weg zu Ihrer „natürlichen Hormongesundheit“.

Immer mehr Frauen „trauen“ sich die Pille abzusetzen. Ein große Rolle spielen die Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten und den Wunsch nach einer Familie. Ich begrüße die Entwicklung zu einem nachhaltigen, selbstbestimmten Lebensstil. Schenken Sie Ihrem Körper Zeit sich zu regulieren, aber helfen Sie ihm von Anfang an.

Ich bin Isabell Morelli und Ihrer Bewegung „Generation Pille“ und ihrem Buch „Bye bye Pille“ , bei dem ich mitarbeiten durfte, sehr dankbar. Sie ist für mich eine der Begründerinnen der neuen Aufklärungswelle, die Frauen zeigt – es geht auch ohne Pille und es lohnt sich für mehr Natürlichkeit einzutreten. Die Einstellung vieler Frauen hat sich gegenüber hormoneller Verhütungsmethoden verändert: Laut einer aktuellen Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind sich 55 Prozent der deutschen Frauen der negative Auswirkungen der Antibabypille auf den Körper bewusst

Jetzt gilt es nur, sich darauf vorzubereiten. Legen Sie die „Fremdbestimmtheit“ ab. Ich begleite Sie gerne.

55

Der “Pillen-Frauen“ sind sich der Nebenwirkungen bewusst

Ich möchte Ihnen einige der wichtigsten Fragen beantworten, die meine Patientinnen mitbringen:

Welche Vorteile hat es für mich, die Pille abzusetzen?

Ganz allgemein gesprochen, gewinnen Sie durch eine Entgiftung des Körpers, den Wegfall der Nebenwirkungen eine mentale Stärkung, wenn Sie die Pille absetzen. Sie werden ein natürliches Körperbewusstsein erlangen. Sie werden wieder mehr „Ich“ sein und emotional aufleben. Spüren Sie einen eigenen Zyklus. Es gibt eine Reihe von konkreten Gründen, die Pille abzusetzen –
Körperliche wie psychische.

Welche Folgen hat es, wenn ich die Pille absetzen? Was erwartet mich?

Neben den vielen Vorteilen, die Sie erleben werden, wenn Sie die Pille absetzen, möchte ich auch ein paar Begleiterscheinungen nicht verschweigen. Stellen Sie sich also darauf ein, dass die Hormone zunächst aus der Balance geraten. Sie können sprichwörtlich Achterbahn fahren. Das ist aber ganz verständlich. Denn Ihre Systeme müssen erstmal wieder lernen, ohne „Hormon-Futter“ von Außen in die Eigenarbeit zu kommen. Das kann teilweise bis zu einem Jahr dauern. Meist geht das jedoch schneller. Am Ende hängt es natürlich davon ab, wie lange Sie die Pille genommen haben, wie oft Sie gewechselt haben und in welchem Alter der Beginn lag.
Bei jüngeren Frauen wird die Pille häufig bei unreiner Haut, für schönere Fingernägel und glänzende Haare eingesetzt. Auch zum Wachstum der Brüste oder um an Gewicht zu verlieren, wird sie verschrieben. Man könnte meinen, die Pille wird fast zu allem anderen eingesetzt, nur nicht mehr zur Verhütung.
Meine Erfahrung ist – Der Zustand vor der Pille ist der nach der Pille. Über diese Tatsache wird heute leider nicht ausreichend aufgeklärt.
Sie müssen sich darauf einstellen, dass genau diese Vorteile, die Sie mit der Pilleneinnahme – neben der Verhütung – verbinden, nach dem Absetzen wieder verlieren können. Das soll Sie aber nicht abschrecken. Es gibt nämlich für viele dieser Symptome verträglichere Behandlungsmethoden, als die Pille. Wir gehen gemeinsam auf „Ihr“ Thema fokussiert ein und suchen nach der Ursache. Sie werden sehen, in den meisten Fällen brauchen Sie die Pille gar nicht.

Kann ich jederzeit die Pille absetzen oder was passiert, wenn ich die Pille einfach nicht mehr nehme?

Schön, dass wir Frauen sehr individuell sind. Nachteil: Niemand kann vorhersagen, was genau im Hormonkarussell nach dem Absetzen der Pille passiert. Sie sollten jedoch gut vorbereitet sein.
Am besten wählen Sie eine nahezu „stressfreie“ Phase und nicht eine Zeit direkt vor Prüfungen, Hochzeit und vermeiden Sie, unbedingt sofort nach dem Absetzen schwanger werden zu wollen.
Nehmen Sie am besten den Blister zu Ende und kontaktieren Sie mich rechtzeitig (ca 1-2 Monate vorher).

Das Wichtigste: Seien Sie wohlwollend zu sich selbst, und lassen Sie uns den Körper so gut wie möglich unterstützen und auftanken. Daher sorgen Sie für eine gute Darmflora, einen ausreichenden Nährstoffspiegel und emotionale Ausgeglichenheit.
Zur Begleitung setze ich eine Reihe von unterschiedlichen Testverfahren ein, auf Basis derer ich eine individuell für Sie abgestimmte Therapie entwickele (siehe unten). Ich nenne das Ihren ganz persönlichen „Therapiefahrplan“, um gut gestärkt durch die erste „Pillen-freie“ Zeit zu gehen.
Die Tests werden anhand von Speichel-, Blut- oder Urinproben durchgeführt. Es kann aber auch sein, dass eine umfangreichere Blutanalyse im Endokrinologikum notwendig wird. Welche Werte aussagekräftig und für Sie nötig sind, erfahren Sie natürlich auch von mir.

Wie lange dauert es, bis ich nach Absetzen der Pille meine Periode bekomme?

Periode ja oder nein? Die Frau ist und bleibt individuell.
Einige Frauen bekommen sofort nachhaltig Ihre Periode, manchen „profitieren“ noch ein paar Wochen von den Pillenhormonen und erst nach und nach wird die Periode dünner und manche bekommen die nächsten Monate keine Blutung.
Was ich mich immer frage: „Die heutigen Pillen sollen laut Hersteller auch nach langjähriger Einnahme die Fruchtbarkeit der Frau nicht beeinflussen. Warum haben aber dann viele Frauen nach dem Absetzen keinen Eisprung? Mit der künstlichen Hormonzufuhr von Außen fährt das eigene Produktionszentrum runter. Und das gilt es nach Jahren wieder zu Laufen zu bringen.
Meine Erfahrung in der Praxis ist es: Je nach Anwendungszeitraum kann nach Absetzen der Pille die Menstruation von ca 3 Monate bis 1,5 Jahren ausbleiben.

1,4

Frauen fühlen sich in Sachen Verhütung nicht gut beraten

Welche hormonfreie Verhütung passt zu mir?

Gern berate ich Sie bei dem Thema „hormonfreie Verhütung“. Denn jede Frau hat andere Bedürfnisse. Besonders empfehlenswert ist die Basaltemperaturmessung vom ersten freien Tag an. Diese Methode (NFP) zeigt auf welche Schwankungen Sie persönlich reagieren. Hierzu gibt es individuelle Coaching-online-Kurse
Auch wenn der Zyklus sicherlich anfangs noch unregelmäßig ist, bekommen Sie dennoch ein gutes Gefühl für Ihren Körper mit der täglichen Messung. .

Ein weiterer Favorit ist das Diaphragma. Überhaupt nicht aus der Mode gekommen, wie viele behaupten. Im Gegenteil, Frauen übernehmen Selbstverantwortung und schützen damit genauso gut den sensiblen Muttermund vor möglichen Zellveränderungen wie mit dem Kondom.
Und last but not least die Intrauterinen Pessare (IUPs) in Kupfer, Silber und Gold. Ich bevorzuge die Kette in Kupfer.

Und wenn es Hormone sein müssen, handeln Sie bewusst mit dem Wissen, das ich Ihnen gern gebe.

Kontaktieren Sie mich gern, wenn Sie zum Beispiel folgende Fragen haben:

2_Pille_absetzenWas passiert, wenn ich die Pille absetze

2_Pille_absetzenWie lange dauert es nach dem Absetzen der Pille, bis die Hormone aus dem Körper sind

2_Pille_absetzenBekomme ich wieder schlechte Haut wenn ich die Pille absetze

2_Pille_absetzenWas muss ich beim Pille absetzen beachten

Nach der Erstanamnese erhalten Sie einen Therapie-Fahrplan der alle Ursachen berücksichtigt und umfassend Alternativen bietet.

Hier geht es zum Kontaktformular.

Ein Plan ohne ein Programm ist ein Traum

(jüdisches Sprichwort)

Übersicht über meine Testverfahren

Hier erhalten Sie  Einblicke in mögliche Therapien/Diagnostiken

Pilleabsetzen_Position1
Pille absetzen Diagnostik
Pille absetzen Diagnostik
Pille absetzen Diagnostik

Welche Erfahrungen haben meine Patientinnen nach dem Absetzen der Pille gemacht?

Ich habe schon unzählige Frauen ganz unterschiedlichen Alters dabei begleitet, den Weg zu mehr Natürlichkeit abseits der Pille zu gehen. Viele von ihnen sind froh, sich zu diesem Schritt entschlossen zu haben. Manchmal schreiben mir meine Patientinnen, wie sie die Zeit während und nach meiner Therapie empfinden. Das ist sehr hilfreich für andere Frauen, die diesen Schritt noch vor sich haben:

„Endlich nicht mehr fremdbestimmt. Ich habe mein natürliches Körpergefühl gefunden, auch wenn es viel Geduld verlangt hat. Das ist es Wert gewesen. Frau Mohr hat mich stets ermutigt. Danke!“

„Heute kann ich die Zeichen, die mir mein Körper sendet, deuten. Wann wird es mir zu viel, und ich muss eine Pause einlegen. Welche Nahrungsmittel tun mir gut? Wie kann ich hormonelle Dysbalancen auch natürlich ausgleichen?“

„Am Anfang hatte ich Angst, die Pille abzusetzen, denn man liest ja einiges darüber… Frau Mohr hat mir einen ausführlichen Fahrplan zusammengestellt, alle meine Fragen beantwortet und stand mir auch in schwierigen Phasen zur Seite. So habe ich es gewagt und bereue es nicht. Libido wieder da, keine Pilzinfektionen mehr, keine Migräne und die Haut wird nach 6 Monaten Durststrecke endlich besser. Die Darmsanierung hilft.“

An den Anfang scrollen