skip to Main Content
06173 9635-87 info(at)praxis-frauengesundheit.de

Stress und Belastung

Stress und Belastung Andrea Mohr

Psychische Symptome aufgrund einer Überforderung (wie z.B. Burn-out, Mobbing, Existenzängste, Leistungsdruck, Zeitmangel) steigen rasant an. Es entwickeln sich psychische und/oder körperliche Beschwerden, die auf ein Missverhältnis zwischen den täglich gestellten Anforderungen in der Familie oder am Arbeitsplatz und der individuellen Fähigkeit des Individuums der Bewältigung zurückgeführt werden müssen.

Dazu kommen Überflutungen durch optische, akustische und elektro-magnetische Reize in einer schnelllebigen und lauten Zeit.

Die positive Form des Stresses ist förderlich. Beanspruchende Herausforderungen werden als bereichernd erlebt. Man fühlt sich den Aufgaben gewachsen und erfährt Erfolgserlebnisse.

Im Dauerstress aber fehlen notwendige, regenerierende Ruhepausen und Erholungsphasen. Dies kann zu Depressionen oder auch zu Angstreaktionen führen. Auch körperliche Beschwerden können Ausdruck einer permanenten Überforderung sein. Hierzu zählen Magen-Darm-Beschwerden, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, hormonelle Dysbalancen, Nebennieren-Erschöpfung, Mineralstoff- und Vitaminverluste, Infektanfälligkeit u.v.m.

Das Alter der „gestressten“ Kinder wird immer jünger, schon ab Kleinkindalter können Stress-/Panik-/Krisen-Reaktionen auftreten (Bettnässen, Dunkelangst, Verstopfung, Heißhunger, Aggressivität, Rückzug, Schulangst u.v.m.).

Emotionale Beschwerden sind ganzheitlich zu behandeln.

Als Coach begleite ich Sie in Situationen psychischer Belastung, als Heilpraktikerin führe ich diagnostische Tests  durch (Cortisol-/Hormon-Speicheltest, Blutbild, Stuhlanalyse etc.) und erstelle ein individuelles Konzept für Körper und Seele.

Back To Top